Es ist kein Geheimnis, dass die Einhaltung eines Sales Cycle eine der besten Möglichkeiten ist, Ihren Verkaufserfolg zu steigern.

Verkäufer verlassen sich oft auf eine Art Struktur, wenn sie versuchen, Verkäufe abzuschließen.

Ganz gleich, ob es sich bei dieser Struktur um einen formellen Verkaufsprozess oder um einfache Richtlinien und bewährte Verfahren handelt, die sie konsequent anwenden.

In jedem Fall bietet der Sales Cycle einen Rahmen für den Verkaufserfolg. Er gibt den Verkäufern einen Plan an die Hand, an dem sie sich orientieren können und der ihnen hilft, Verkäufe effektiver abzuschließen.

Was genau ist also der Sales Cycle? Warum sollten Sie ihn kennen? Und wie können Sie ihn nutzen, um Ihre Verkaufsleistung zu steigern?

In diesem Beitrag erläutern wir Ihnen die Grundlagen des Sales Cycle und geben Ihnen einige Tipps zu dessen Anwendung. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr!

hold book sales cycle

Was ist ein Sales Cycle?

Ein Sales Cycle ist ein Vertriebsprozess, mit dem Vertriebsmitarbeiter Leads aus der Sales Pipeline durch den Sales Funnel zu zahlenden Kunden machen.

Dieser Prozess umfasst in der Regel mehrere verschiedene Phasen, von denen jede einen bestimmten Zweck im Verkaufsprozess erfüllt.

Jede Phase des Sales Cycle soll den Vertriebsmitarbeitern dabei helfen, Leads durch den Verkaufstrichter zu bringen, was schließlich zu einem Umsatz führt.

Jeder Sales Cycle sieht anders aus, je nach den spezifischen Produkten oder Dienstleistungen, die Sie verkaufen. Es gibt jedoch einige wichtige Phasen und Schritte, die den meisten Verkaufszyklen gemeinsam sind.

Diese sind:

  • Akquirieren
  • Qualifizieren
  • Präsentieren
  • Überzeugen
  • Abschließen
  • Nachfassaktion und Beziehungen aufbauen

LaGrowthMachine ist ein Tool, mit dem Sie all dies ganz einfach tun können. Sie müssen nur einige Daten über Ihre Leads importieren.

import leads from any source
leads aus beliebigen Quellen importieren

Sobald Sie Ihre Liste von Leads haben, können Sie deren Informationen mit dem Datenanreicherungsprogramm unseres Tools anreichern. So erhalten Sie wertvolle Einblicke in den Hintergrund, die Interessen und sogar die Kontaktdaten der Interessenten.

Vielleicht haben Sie mit der Akquise, der Qualifizierung von Leads, der Präsentation Ihres Verkaufsgesprächs oder sogar mit dem Abschluss von Geschäften begonnen. Sie können LaGrowthMachine für alles in Ihrem eigenen Sales Cycle verwenden und ihn dadurch effizienter gestalten.

Erhalten Sie 3,5 x mehr Leads!

Möchten Sie die Effizienz Ihrer Vertriebsabteilung verbessern? Mit LaGrowthMachine können Sie im Durchschnitt 3,5 x mehr Leads generieren und gleichzeitig unglaublich viel Zeit bei all Ihren Prozessen sparen. Wenn Sie sich heute anmelden, erhalten Sie eine kostenlose 14-tägige Testphase, um unser Tool zu testen!

Kostenlos ausprobieren!

Warum ist der Sales Cycle wichtig für Ihr Unternehmen?

Es gibt einige Gründe, warum Vertriebsprofis ihre Vertriebszyklen verstehen und ihnen Aufmerksamkeit schenken sollten.

Zum einen hilft ein Sales Cycle den Verkäufern, organisiert und konzentriert zu bleiben. Ohne einen Vertriebsprozess kann das Vertriebsteam leicht verwirrt werden und wertvolle Zeit verlieren.

Durch die Verwendung eines Sales Cycle können Vertriebsmitarbeiter ihre Bemühungen rationalisieren. Sie können ihre Zeit und Energie auf die Verkaufsaktivitäten konzentrieren, die zu Verkaufsabschlüssen führen.

Ein gut definierter Sales Cycle kann den Verkäufern helfen

  • Einen besser strukturierten Verkaufsprozess: Sie vermeiden häufige Verkaufsfehler, wie z. B. von einer Vertriebsaktivität zur nächsten zu springen. Oder sich zu sehr auf Ihr Verkaufsgespräch und nicht genug auf die Bedürfnisse des Kunden zu konzentrieren.
  • Ein klarer Vertriebsprozess: Wenn Vertriebsmitarbeiter wissen, welche Vertriebsaktivitäten sie wann durchführen müssen, um einen Verkauf abzuschließen, können sie sich jederzeit auf die wichtigsten Vertriebsaufgaben konzentrieren.
  • Mehr Zeit sparen: Vertriebsteams können weniger Zeit für Vertriebsaktivitäten aufwenden, die den Verkauf nicht voranbringen. Sie können mehr Zeit für die Vertriebsaktivitäten aufwenden.
  • Ein konsistenter Verkaufsprozess: Wenn Sie einem Sales Cycle folgen, ist es viel wahrscheinlicher, dass Sie Verkäufe konsistent und vorhersehbar abschließen. Dies ist ein wichtiger Vorteil, denn Verkaufszyklen können Ihren Vertriebsmitarbeitern dabei helfen, den Verkauf zu einem Kernbestandteil ihrer Verkaufsprozesse zu machen. Zudem vermeiden Sie die Umsatzschwankungen, die den Verkaufserfolg beeinträchtigen können.

Mit LaGrowthMachine können Sie ganz einfach einen 360°-Blick auf Ihren gesamten Vertriebsprozess werfen.

Sie können in jeder Phase des Zyklus sehen, was funktioniert, was nicht funktioniert und welche Leads am ehesten konvertiert werden.

Auf diese Weise können Sie Ihre Vertriebsleistung verbessern und besser verstehen, welche Vertriebsaktivitäten am effektivsten sind, um Leads durch den Verkaufstrichter zu bringen.

Letztlich können Vertriebsmitarbeiter durch die Einführung und Befolgung eines Verkaufszyklus ihre Verkaufsleistung steigern und mehr der Verkäufe abschließen, an denen sie gerade arbeiten. Wenn Sie also Ihre Verkaufsbemühungen auf die nächste Stufe heben wollen, lohnt es sich auf jeden Fall, den Einsatz eines Sales Cycle in Ihrem Prozess in Betracht zu ziehen.

Wie können Sie den Sales Cycle nutzen, um Ihre Abschlussquote zu erhöhen?

Einer der Hauptvorteile von Sales Cycles ist, dass sie den Vertriebsmitarbeitern einen klaren Fahrplan für den weiteren Verlauf des Verkaufs bieten.

Um den Verkaufszyklus zur Verbesserung Ihrer Gesamtleistung zu nutzen, müssen Sie viele verschiedene Schritte unternehmen, von denen die meisten damit zusammenhängen, wie Sie Ihren Prozess einrichten.

Einfach ausgedrückt: Wenn es um Abschlussquoten geht, dreht sich alles um den Absatzkanal, den Sie nutzen. Um Ihre Umsätze zu steigern, müssen Sie also einige Zeit damit verbringen, die Vertriebsaktivitäten zu analysieren, die für die Kontaktaufnahme mit potenziellen Kunden am effektivsten sind.

Auch hier kommt LaGrowthMachine ins Spiel! Sie ermöglicht es Ihnen nämlich, Ihre Leads konsequent, über mehrere Kanäle und zeitnah nachzubearbeiten. So können Sie bis zu 3,5 Mal mehr Leads generieren, als wenn Sie jeweils nur einen Vertriebskanal nutzen.

Lassen Sie uns nun erkunden, wie Sie den Sales Cycle nutzen können, um Ihre allgemeine Verkaufsleistung zu steigern.

1. Definieren Sie Ihren Sales Cycle richtig

Ein Verkaufszyklus funktioniert nicht, wenn Sie nicht über einen klaren Verkaufsprozess verfügen. Für den Anfang müssen Sie zunächst Ihren Vertriebsprozess definieren und dokumentieren. Damit wissen Ihre Vertriebsmitarbeiter genau, was sie in den einzelnen Sales Funnel Stages tun sollten.

2. Legen Sie spezifische Verkaufsziele fest

Sobald Ihr Verkaufsprozess definiert ist und Sie bereit sind, sich mit dem Management Ihres Verkaufszyklus zu befassen, ist der nächste Schritt die Festlegung klarer Verkaufsziele für Sie selbst oder Ihr Verkaufsteam. Das bedeutet, dass Sie den Verkauf in die wichtigsten Verkaufsaktivitäten unterteilen und festlegen müssen, welche Verkaufsziele erreicht werden müssen. Nur so können die Vertriebsmitarbeiter ihre Verkaufsziele erreichen.

3. Setzen Sie Prioritäten bei den Verkaufsaktivitäten

Ein Sales Cycle kann auch dazu verwendet werden, Verkaufsaktivitäten zu priorisieren und sich auf die Verkaufstechniken und Verkaufstools zu konzentrieren, die die größte Wirkung haben werden.

Dies kann von der Lead-Qualifizierung, über den Beschaffungsprozess bis hin zur Umsatzprognose reichen, und die Vertriebsmitarbeiter sollten kontinuierlich überwachen, wie die Vertriebsaktivitäten zur Umsatzleistung beitragen.

4. Verfolgen Sie Ihre Vertriebsaktivitäten

Ein weiterer wichtiger Schritt zur Verbesserung Ihrer Vertriebsleistung besteht darin, die Ergebnisse Ihrer Vertriebsaktivitäten zu verfolgen, z. B. wie viele Leads Sie generieren und abschließen und welche Vertriebsaktivitäten den Verkauf am effektivsten vorantreiben.

Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie eine CRM-Plattform verwenden, um die Vertriebsaktivitäten und den Vertriebsfortschritt zu verfolgen, da Sie so leichter Vertriebstrends erkennen und entsprechende Anpassungen an Ihrem Vertriebsprozess vornehmen können.

Glücklicherweise verfügt LaGrowthMachine über native Integrationen mit den Plattformen von HubSpot und Pipedrive, so dass Ihre Teams ihre Marketing- und Vertriebsaktivitäten problemlos verfolgen können.

Vielleicht haben Sie in ein anderes CRM-System investiert. Wenn das der Fall ist, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen! Wir bieten Ihnen eine Zapier-Integration, mit der Sie Ihre CRM-Aktivitäten ganz einfach mit Ihren Kampagnen und dem Verkaufstrichter synchronisieren können.

5. Messen Sie die Verkaufsergebnisse

Dies geht Hand in Hand mit dem vorherigen Punkt, denn Sie können nichts verfolgen, ohne es zu messen.

Wenn Sie einen Sales Cycle eingerichtet haben, sollten Ihre Vertriebsmitarbeiter die Verkaufsergebnisse laufend verfolgen und bei Bedarf Anpassungen an ihren Prozessen oder Verkaufstechniken vornehmen.

Auf diese Weise können sie vermeiden, Zeit mit Verkaufsaktivitäten zu verschwenden, die den Verkauf nicht voranbringen, und stattdessen mehr Energie auf Verkaufsaktivitäten konzentrieren, die den Verkauf voranbringen.

6. Testen und wiederholen Sie

Um sich kontinuierlich zu verbessern, ist es wichtig, Ihren Verkaufsprozess und Ihre Verkaufsaktivitäten zu testen und zu wiederholen.

Das bedeutet, dass Sie Ihre Vertriebsaktivitäten ständig anpassen müssen, um herauszufinden, welche Vertriebsstrategien am besten funktionieren und welche Leads am ehesten zum Abschluss kommen.

Mit unserem Tool können Sie zum Beispiel zwei verschiedene Kampagnen mit demselben Sales Funnel, aber mit einer anderen Verkaufsbotschaft erstellen. Auf diese Weise können Sie die Verkaufsleistung verfolgen und feststellen, welche Vertriebstechnik den Verkauf am effektivsten vorantreibt.

Alles in allem können sich die Vertriebsmitarbeiter mit einem Sales Cycle auf die Verkaufstechniken und -tools konzentrieren, die den größten Einfluss auf die Verkaufsleistung haben werden.

Fazit

Wenn Sie die Bedeutung des Sales Cycle verstehen, können Sie sich in eine bessere Position bringen, um Ihre Vertriebsleistung zu steigern. Ganz gleich, ob Sie Vertriebstools verwenden, sich auf Verkaufsaktivitäten konzentrieren oder Ihre Vertriebsergebnisse verfolgen, ein Sales Cycle kann Ihnen helfen, Prioritäten zu setzen und den Verkauf effizienter zu gestalten. Warum also warten? Beginnen Sie noch heute mit der Implementierung eines Sales Cycle und steigern Sie Ihre Vertriebsleistung!