Sind Sie auf der Suche nach einer zuverlässigen und präzisen Sales Lead Database? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Was ist eine Sales Lead Database? Was sind ihre Vorteile für Ihr Unternehmen? Wie und wo erhalten Sie sie?

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, was eine gute B2B-Sales Lead Database ist und warum Sie sie für Ihr Unternehmen in Betracht ziehen sollten. Außerdem stellen wir Ihnen eine Liste der wichtigsten Tools und Plattformen zur Verfügung, über die Sie gute Datenbanken beziehen können.

Was ist eine Sales Lead Database?

Um zu verstehen, was eine Sales Lead Database ist, müssen Sie zunächst wissen, was Sales Leads sind.

Ein Sales Lead ist ein potenzieller Kunde, die in irgendeiner Weise Interesse an Ihrem Unternehmen oder an dem, was Sie verkaufen, gezeigt haben.

Sales Leads sind die nächste Stufe der Marketing Leads, d. h. Personen, die sich für einen Newsletter angemeldet, an einem Webinar teilgenommen oder weitere Informationen über Ihren Service angefordert haben. Ensprechend wird sich das auf den Sales Approach auswirken. Diese potenzielle Kunde ist ein Hot Lead und bereit zum Kauf. Nun geht es nur noch darum, ihn zum Neukunde zu machen.

Mit LaGrowthMachine können Sie Ihre Lead-Datenbanken einfach verwalten

Definitionsgemäß ist eine Sales Lead Database einfach eine Sammlung dieser Leads und ihrer Kontaktinformationen. Sie können so viele Informationen sammeln, wie Sie benötigen:

  • Name
  • Alter
  • Firma
  • Berufsbezeichnung
  • E-Mail
  • Telefonnummer
  • LinkedIn URL
  • usw.

Eine B2B-Sales Lead Database wird üblicherweise von Marketingmitarbeitern erstellt, und zwar mit Hilfe verschiedener Methoden, auf die wir später in diesem Beitrag näher eingehen werden.

Sobald die Datenbanken erstellt sind, muss Ihr Vertriebsteam alle diese Personen kontaktieren. Dies ist Teil der Outbound-Verkaufsstrategien, bei denen die Vertriebsmitarbeiter auf die Leads zugehen und sie ansprechen.

Im Gegensatz dazu gibt es andere Arten von Sales Prospecting Strategien, bei denen B2B-Leads auf natürliche Weise zu Ihnen geführt und angezogen werden. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, besuchen Sie unseren Beitrag über Inbound Sales.

LaGrowthMachine, unser Tool zur Vertriebsautomatisierung, ermöglicht Ihnen den Import von Leads aus einer CSV-Quelle oder direkt von LinkedIn.

Auf diese Weise können Sie Tausende von B2B-Leads hinzufügen und dank aller von Ihnen hochgeladenen – und/oder von unserem Tool gesammelten – Daten automatisierte Verkaufssequenzen erstellen.

Warum ist eine Sales Lead Database so wichtig?

Wenn Sie als Vertriebsmitarbeiter oder als Growth Marketer arbeiten, wissen Sie, dass die Generierung von Leads ein entscheidender Faktor für den Erfolg ist.

Dabei ist die Qualität dieser Leads von entscheidender Bedeutung, denn Sie möchten keine Zeit damit verschwenden, unqualifizierte Interessenten anzusprechen. Daher kann eine gute Datenbank mit qualifizierten Leads Ihnen helfen:

  • wertvolle Zeit zu sparen, da die Leads automatisch für Sie qualifiziert und gefiltert werden.
  • ihre Vertriebspipeline und somit Ihren Sales Plan mit neuen Leads zu erweitern.
  • mehr Geschäfte abzuschließen.

Wie wir bereits gesehen haben, sollten Sie bedenken, dass eine Sales-Leads-Datenbank einfach eine Liste potenzieller Kunden ist, die sich für das interessieren, was Sie verkaufen, und somit die perfekten Interessenten für eine Kontaktaufnahme sind.

Mit LaGrowthMachine können Sie Daten sammeln und sich ein genaues Bild von jedem Lead machen

Das bedeutet, dass Ihre Konversionsrate umso höher sein sollte, je besser Ihr Lead qualifiziert ist. Aber wie können Sie sicherstellen, dass Ihr Lead qualifiziert ist?

Das werden wir uns jetzt ansehen!

Wie erhält man eine genaue Sales Lead Database?

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Lead-Datenbank zu erhalten: Entweder Sie erstellen eine oder Sie kaufen eine. Im Folgenden erläutern wir Ihnen die verschiedenen Vorteile und Methoden der beiden Möglichkeiten.

Erstellen Sie Ihre Sales Lead Database

Die Erstellung einer eigenen Datenbank für Vertriebskontakte hat mehrere Vorteile:

  1. Sie ist qualitativer. Als Marketingfachmann wissen Sie besser als jeder andere, was ein guter Prospect für Sie bedeutet.
  2. Es ist billiger. Sie können Leads auf viele Arten generieren, z. B. über Online-Anzeigen, soziale Medien, Newsletter, organische Suche usw. Wenn Sie das alles selbst machen, erhalten Sie qualitativ bessere Ergebnisse als wenn Sie die Leads einfach aufkaufen.
  3. Es ist besser skalierbar. Auf diese Weise können Sie Ihren eigenen Prozess erstellen und Ihre Marketing- und Vertriebsdienste miteinander verknüpfen, was eine bessere Kommunikation und einen schnelleren Verkaufsprozess gewährleistet.

Um Ihre eigene Sales Lead Database zu erstellen, finden Sie hier einige Techniken, die Sie verwenden können:

  • Digitaler Vertrieb. Display-Anzeigen, Social Ads, Google-Anzeigen. Anzeigen sind ein großartiger Kanal, um neue Leads zu generieren, die Ihr Vertrieb dann ansprechen kann.
  • Mit Content Marketing. Wenn Sie in SEO, Videos, Ebooks und andere Content-Marketing-Taktiken investieren, werden Sie mehr und mehr Verkaufskontakte auf dem Inbound-Weg erhalten.
  • Mit organischen Aktionen in den sozialen Medien. Auch dies ist eine Inbound-Marketing-Methode. Wenn Sie im B2B-Bereich tätig sind, sollten Sie eine Posting-Strategie über Ihre Unternehmensseite, LinkedIn Pulse und die persönlichen Konten Ihrer Mitarbeiter in Betracht ziehen.
  • Mit LinkedIn Sales Navigator. Der Sales Navigator ist eine der besten Plattformen, um eine Liste mit sehr genauen Sales Leads zu erstellen.

Zu dieser letzten Methode: Sie können Ihre Liste von Leads direkt aus Sales Navigator in prospecting Tools wie LaGrowthMachine importieren. Auf diese Weise können Sie so viele qualifizierte B2B-Leads ziehen, wie Sie möchten, und automatisierte Sequenzen über verschiedene Vertriebskanäle wie LinkedIn, E-Mail und Twitter erstellen!

Erhalten Sie 3,5 x mehr Leads!

Möchten Sie die Effizienz Ihrer Vertriebsabteilung verbessern? Mit LaGrowthMachine können Sie im Durchschnitt 3,5 x mehr Leads generieren und gleichzeitig unglaublich viel Zeit bei all Ihren Prozessen sparen. Wenn Sie sich heute anmelden, erhalten Sie eine kostenlose 14-tägige Testphase, um unser Tool zu testen!

Kostenlos ausprobieren!

Kaufen Sie eine Sales Lead Database

Manchmal haben Sie nicht die Zeit oder die Ressourcen, um Ihre eigene Datenbank zu erstellen. Es gibt einige Plattformen, die Ihnen helfen, sehr schnell eine Liste von Leads zu erstellen.

Hier sind die Vorteile des Kaufs einer Sales Lead Database:

  1. Es geht schneller. Wenn Sie es eilig haben und schnell Ergebnisse erzielen möchten, ist eine gekaufte Sales Lead Database sehr nützlich, da Sie sofort Hunderte oder Tausende von qualifizierten Leads erhalten und damit beginnen können, Ihre Vertriebskanäle zu aktivieren.
  2. Es ist einfacher, Ihr Budget zu kontrollieren. Sie können die Anzahl der Leads wählen, die Sie benötigen, aber auch die Daten, die Sie erhalten möchten. Es ist eine gute Möglichkeit, Geld zu sparen und sich nur auf die Daten zu konzentrieren, die Sie für Ihre Datenbank benötigen.
  3. Es ist sicher. Wenn Sie sich für eine seriöse Plattform entscheiden, werden Sie keine Probleme mit der Datenschutz-Grundverordnung (GDPR) haben, und wenn Sie Fragen oder Probleme haben, wird der Support immer für Sie da sein, um sicherzustellen, dass Sie damit umgehen können.

Sobald Sie Ihre Sales Lead Database erstellt oder gekauft haben, können Sie sie aus jeder beliebigen Quelle in LaGrowthMachine importieren und mit wenigen Klicks beginnen, diese Leads in Kunden zu verwandeln.

die 7 besten B2B-Plattformen zur Generierung von Leads

Nachdem Sie nun die verschiedenen Möglichkeiten zur Generierung einer Sales Lead Database kennengelernt haben, möchten wir Ihnen die vertrauenswürdigsten Plattformen für den Kauf von B2B-Prospecting im Jahr 2022 vorstellen:

  1. LinkedIn Vertriebsnavigator
  2. Fundz
  3. Adapt
  4. Uplead
  5. Zoominfo
  6. DiscoverOrg
  7. Cognism Prospector
Using LinkedIn Sales Navigator in addition to cold calling | Poseidon

Tool 1: LinkedIn Sales Navigator

Sales Navigator ist eine der besten Plattformen zur Generierung von Leads, insbesondere im B2B-Bereich.

Sie ist sehr qualitativ, denn LinkedIn ist das erste und größte professionelle soziale Medium – mit fast 1 Milliarde Nutzern weltweit.

Mit diesem Sales Prospecting Tool können Sie so viele Leads generieren, wie Sie wollen, und zwar mit einem sehr genauen Filter, und Sie können ganz einfach Datenbanken erstellen.

Der Preis liegt bei 79$ pro Monat.

Fundz, LLC | LinkedIn

Tool 2: Fundz

Wir stellen Ihnen Fundz vor – eine maßgeschneiderte Plattform, die den Nutzern einen Vorteil gegenüber ihren Mitbewerbern verschafft, indem sie sie in Echtzeit über auslösende Ereignisse wie Finanzierungen oder Übernahmen von Unternehmen informiert.

Dieses einzigartige Layout umfasst auch den Zugang zu wichtigen Führungskontakten, so dass Sie der Erste sein können, der mit Zielunternehmen in Kontakt tritt.

Sie können so viele CSV-Exporte erstellen, wie Sie möchten.

Das ist definitiv eine interessante Lösung, die Sie ausprobieren sollten.

Der Preis liegt bei 29$ pro Monat.

Adapt Reviews 2022: Details, Pricing, & Features | G2

Tool 3: Adapt

Was uns an Adapt am besten gefällt, ist die einfache Integration mit LinkedIn, um die E-Mail-Adresse des Leads zu erfassen.

Außerdem bietet die Chrome-Erweiterung einen schnellen und einfachen Zugriff auf diese Informationen, was für Vertriebsmitarbeiter sehr praktisch ist.

Obendrein ist das Preismodell perfekt für Einzelpersonen und kleine Unternehmen, die mit einem begrenzten Budget arbeiten, da es sich nach der Anzahl der Aufrufe und der Ressourcen richtet, die Sie herunterladen möchten!

Uplead | Growth Gorilla

Tool 4: Uplead

Uplead ist ein aufstrebender Konkurrent von ZoomInfo.

Obwohl es eine kleinere Datenbank und weniger Datenpunkte als seine Konkurrenten hat, bietet es genaue Daten und attraktive Preise.

Die Tarife sind flexibel und erfordern keinen Vertrag oder eine jährliche Verpflichtung. Damit ist Uplead ideal für kleine Unternehmen oder Unternehmen, die neu im Bereich Sales Intelligence sind und schnell eine Liste von Leads erstellen möchten.

Der Preis liegt bei 99$ pro Monat.

ZoomInfo Launches New Account-Based Marketing Platform, MarketingOS

Tool 5: Zoominfo

Mit über 100 Millionen Kontakten in seiner Datenbank hat sich ZoomInfo als führender Anbieter von B2B-Verkaufsleads etabliert.

Die benutzerfreundliche Plattform und die umfassenden Funktionen machen es zu einer idealen Wahl für Unternehmen, die in großem Umfang neue Kunden gewinnen möchten.

Die Plattform wird jeden Tag mit neuen Kontakten aktualisiert und der Support ist sehr effizient.

Der Preis liegt bei 79$ pro Monat.

DiscoverOrg - Crunchbase Company Profile & Funding

Tool 6: DiscoverOrg

DiscoverOrg ist ein Datenunternehmen, das Vertriebsinformationen und Kontoinformationen bereitstellt. Das Unternehmen ist in der Branche seit jeher für seine akkurate Datenerfassung zu Kontakten und Konten bekannt.

Auch heute noch hebt sich DiscoverOrg durch seine umfassende Datenabdeckung und seine Fähigkeiten zur Erstellung von Organigrammen ab.

Obwohl die Abonnements nicht billig sind, ist DiscoverOrg eine gute Alternative zu LinkedIn, denn statt Einzelpersonen beim Aufbau von Beziehungen zu helfen, tut DiscoverOrg das Gleiche, allerdings nur für B2B-Verkaufskontakte – und das besonders gut bei Konten auf Unternehmensebene.

Der Preis ist ziemlich hoch (25K$ pro Jahr), aber der Service ist sehr qualitativ für eine große Geschäftseinheit mit hohem Volumen.

Your No. 1 Choice in Premium Sales Intelligence | Cognism

Tool 7: Cognism Prospector

Die globale Datenbank von Cognism verfügt über mehr als 350 Millionen Unternehmensprofile.

Sie ermöglicht Ihnen auch den Zugang zu Europas größtem B2B-Kontaktdatensatz, der aufgrund der GDPR schwieriger zu bekommen ist.

In Kombination mit den aktualisierten Unternehmens-, Personen- und Ereignisdaten ist Prospector ein Tool, das Ihnen hilft, die richtige Person zur richtigen Zeit zu kontaktieren.

Der Preis ist zwar höher als bei vielen Alternativen, aber der Support, die Technologie und das aktualisierte Datum des auslösenden Ereignisses liefern durchweg gute Bewertungen. Definitiv ein gutes Tool, das Sie für den Kauf von Leads ausprobieren sollten.

Der Preis für die Lösung beträgt 750$ pro Monat.